Veranstaltungen April 2018

Konzertreihe “Jazz for the People”

jfp-2

MI 25. April 2018, 20 Uhr
Konzertreihe “Jazz for the People”
Jeden Mittwoch!

Jean-Yves Braun (Gitarre und Bass)
Hermann Heidenreich (Schlagzeug)
Marc Brenken (Klavier)
und Gäste…
Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.
Einlass ab 19:30 Uhr, Konzertdauer ca. 60 Minuten.
Barrierefreier Zugang!!!

Special Guest 25. April:
Christian Brockmeier – „Philanthropic Pop Jazz“ / alte und neue Eigenkompositionen
Obwohl Brockmeier in den vergangenen Jahren mehr als Fotograf denn als Musiker unterwegs war, haben sich zahlreiche neue Eigentöne zu Altbekanntem wie ‘CircleOne’ oder dem ‘Sanguine Song’ hinzugesellt. In Triobesetzung mit Jean-Yves Braun und Hermann Heidenreich kommen sie heute zu Gehör.
http://www.brockmeier.de

FELIX LΕΟΠΟLD – Ein deutscher Liederpoet aus Thessaloniki -

26.4.2018

Do. 26. April 2018, 20 Uhr
FELIX LΕΟΠΟLD
- Ein deutscher Liederpoet aus Thessaloniki -
In Berlin geboren und in Stuttgart aufgewachsen lebt Felix Leopold als Musiker und Poet nun schon seit über 16 Jahren in Griechenland. Dass er es dort versteht, nur mit Stimme und Gitarre seine Zuhörer zu fesseln, mag allein schon sehr ungewöhnlich sein. Dass er sich jedoch voll und ganz dem modernen poetischen Liedgut Griechenlands verschrieben hat und zudem noch viele dieser Lieder authentisch ins Deutsche zu übersetzen vermag, ist bis heute wohl einmalig. Schon als Felix Leopold noch in Stuttgart lebte, hatte er die Idee, ein Liederlyrik-Programm zu schaffen, dem ein Deutscher, der des Griechischen nicht mächtig ist, genauso folgen kann wie ein Grieche, der kein Deutsch versteht. Aus dieser Idee entstand das Live-Projekt „Liederlyrik in zwei Sprachen“, mit dem er schon seit 7 Jahren jedes Frühjahr in Deutschland und Österreich auf Tour geht. Dieses Jahr bringt er sein neues Programm mit: „Eros und Seele“. Mit seiner unverwechselbaren Stimme interpretiert Felix Leopold Lieder, die von diesem uralten Wechselspiel menschlicher Elemente erzählen – der Kraft des Pathos und der Sehnsucht der Seele.
Wir freuen uns sehr, dass dieser einzigartige Künstler für einen Abend bei uns zu Gast ist.
Eintritt: 15 / 12 Euro (Ernäßigt)

Transaesthetics-Trio: Reisen durch Ferne Nähe Fremde Heimat und die Sterne

27.4.web

FR 27. April 2018, 20 Uhr
Reisen durch Ferne Nähe Fremde Heimat und die Sterne
Das Transaesthetics-Trio:

Fethi Ak (Percussion)
Jen Pollheide (E-Bass, Flöten)
Kazim Calisgan (Kopuz, Stimme, Loops)
trifft auf Yavuz Duman am Flügelhorn und
Lichtkunst und Bilder von Eirini Bratti am Overheadprojektor
und auf den Sufi-Tänzerin Nil Görkem.
Im Sound des Oriental-Jazz mit freien Improvisationen kann hier die Magie der Entgrenzung erlebt und genossen werden – ein Konzert-Schmaus für Augen und Ohren.
Eintritt: VVK 12/10; AK 14/12 Euro

FIESTA DE SALSA – jeden Freitag

salsakatkomben

FR 27. April  2018, 23 Uhr
FIESTA DE SALSA – jeden Freitag

SALSA Merengue, Bachata, Cumbia y más sabor… mit Dj. Carlos
Jeden Freitag ab 22.30 Uhr
KARIBIK-FEELING HAUTNAH ERLEBEN!!!
Eintritt: 4,- Euro

ROCK’n KARA KEDI – FOREVER ROCK – HER ZAMAN ROCK

15163092-37e2-45ab-917c-5329c883c010

SA 28. April 2018, 22 Uhr
ROCK’n KARA KEDI
FOREVER ROCK – HER ZAMAN ROCK
KARA KEDI ile ROCK!!!

ESVEDEYN ve BORAN DUMAN (+Yüksek Tansiyon) bu gece sizinle buluşacak! Sizlere doyasıya ROCK doyasıya EĞLENCE ve ADRENALIN sözü veriyoruz!
After Showumuzda bu kez, deli dolu ve ROCK müziğine gönül vermiş “Bülent Batak” bizimle olacak!
Eintritt: 15 Euro (nur Abendkasse)
Keine Reiservierung möglich!
Einlass: 22 Uhr
23:00- 00:30 Uhr BORAN DUMAN (+YÜKSEK TANSIYON)
01:00 – 02:30 Uhr ESVEDEYN
2:30 Uhr AFTER ROCK mit dj Bülent Batak
Sense: 4:00 Uhr!
Weitere Infos oder fragen unter:
www.karakedi-rock.de
Info@karakedi-rock.de
Tel.: 01734550097

Die 12 Geschworenen

14.4.2018

SO 29. April 2018, 19 Uhr
Die 12 Geschworenen
Wieviel Zeit sollte man sich für die Beurteilung eines Menschen und seines Lebens nehmen: zehn Minuten? Eine Stunde oder mehr?

Mit der schwierigen Aufgabe über die Schuld oder Unschuld, bzw. über einen berechtigten Zweifel an der Schuld, des Angeklagten zu befinden, begeben sich zwölf Geschworene in ihre Beratung. Wie schwierig die objektive Beurteilung einer Tat ohne Ansehen der Person, frei von persönlichen Einstellungen und Erfahrungen ist, zeigt sich in der turbulenten Auseinandersetzung der Geschworenen.

Spannend, bisweilen dramatisch und auch kurzweilig, bietet das Stück die Auseinandersetzung mit der sehr menschlichen Eigenschaft eine Be- bzw. Verurteilung aufgrund von Stereotypen, Vorurteilen und voreilig gefassten Meinungen vorzunehmen.
VVK 12 Euro