N‘Guewel Saf Sap – Nago Koité & Special Guests aus Mali !

3.9.2022

SA 3. September 2022, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr)
N‘Guewel Saf Sap – Nago Koité & Special Guests aus Mali !
Konzertreihe “Klangreise Afrika” präsentiert von Hampar Sarafian und Katakomben – Theater:
Die Programm-Reihe “Klangreise Afrika” umfasst Erzählungen, ruhige Kora- (Harfen-) und Gitarren-Klänge, leidenschaftliche Lieder der Griots, feurige Rhythmen und Tänze aus verschiedenen Regionen West Afrikas. Diesmal mit: N‘Guewel Saf Sap – Nago Koité & Special Guests aus Mali !

“N‘Guewel Saf Sap” bedeutet: “Griots mit heißem Blut” – Griots, auch Guewel, Jali, Gaulo genannt, bilden in Westafrika die einflussreiche Künstlerkaste der Musiker, Sänger, Trommler, Tänzer und Geschichtenerzähler. Sie überliefern die Geheimnisse und Bräuche ihres Stammes, um Herkunft, Charakter und Würde des Volkes zu bewahren. Die Griots verkörpern die Lebensfreude und den musikalisch-tänzerischen Reichtum West- Afrikas in herausragender Weise.
Wir freuen uns besonders, daß an diesem Konzert-Event Künstler, Musiker und Tänzer, aus Mali dabei sein werden – Brahima Coulibaly (Tanz), Ibrahima Diabaté (an der speziellen Mali-Bass-Trommel mit Glocke) und Petit Adama Diarra (Multi-African-Instrumentalist: Djembé, Dunun, Gitarre, Balafon, Kora, N´goni, N´tama…)! -
und aus dem Senegal: Cheikh Tidiane Diallo, Leo Lo, Papa Mbaye Madiaga, Bara Mbaye, Dame Diop, Mariama Diallo, Ava Sow, Diarra Mbaye & Mha Soumah aus Guinea !
Die Konzerte des Ensembles Saf Sap mit Nago Koité sind legendär: der Puls der Trommel, die packenden Rhythmen und die atemberaubenden Tänze fordern Bewegung, Energie und Freude geradezu heraus – da bleibt garantiert niemand ruhig stehen !
AK 17/14 € VVK 15 /12€,
Info u. Vorverkauf: Katakomben-Theater in Essen www.katakomben-theater.de
Hampar Sarafian: 0208-74 06 98 01 / https://www.hampar-sarafian.de

2.- 4. September 2022 Tanz-Workshops mit Nago Koité & Brahima Coulibaly –
INFO Hampar Sarafian: 0208- 74 06 98 01 / www.hampar-sarafian.de
3.- 4. September 2022 Trommel-Workshops mit Petit Adama Diarra und Ibrahima Diabaté –
INFO Ralph Kruse: 0162- 92 68 935 / www.trommelprojekte-ruhrgebiet.de
Gefördert durch Künstler-Stipendium des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW