Instrumente der Weltmusik: DARBUKA
11.102022

DI 11. Oktober 2022, 20 Uhr
Instrumente der Weltmusik: DARBUKA
Gesprächs- und Konzertreihe im Katakomben-Theater
Teil 1: Darbuka – orientalische Percussion

„Instrumente der Weltmusik“ ist eine neue World-Music-Reihe im Katakomben Theater. Die Musiker:innen, die ethnischen Instrumente sowie deren kultureller Kontext stehen im Fokus der Konzerte. An vier Abenden werden Musiker:innen der Globalen Musik und ihre Instrumente vorgestellt. Heute steht im Fokus des Konzertes der Darbuka-Virtuose Fehti Ak.

Fethi Ak wurde in Gelsenkirchen geboren, begann schon als Kind auf türkischen Hochzeiten zu spielen und gehört heute zu den virtuosesten Darbukaspielern in Deutschland. Er ist in der türkischen Musikszene ein sehr gefragter Studiomusiker und spielt bei: Betin Gunes Ensemble (Zeitgenössische Musik), u.a. mit Charlie Mariano, Araname (Anatolian Jazz Band), Ertugrul Coruk Trio, Mediterranean Brass Band, Transorient Orchestra, Transaesthetics Trio u.a.

Die Darbuka (arabisch ‏دربكة‎,) ist eine Trommel aus dem arabischen Raum. Sie besteht aus einem kelchförmigen Körper, der traditionell aus Ton gefertigt ist und mit Fischhaut oder Ziegenfell bespannt ist.

11.10.2022, 20 Uhr
DARBUKA – Orientalische Percussion
Fethi Ak: Darbuka, Bendir
Andreas Heuser: Gitarren, Violine
Jens Pollheide: Bass, Kaval, Ney
Moderation: Havva Gülcan Ayvalik
Eintritt: 15/10 Euro

Vielen Dank für die Förderungs durch Interkultur-Ruhr