MEHMET AKBAŞ & ADEM KARAKOÇ – ZAZAKÎ SONGS PROJECT
26.6.2022

SO 26. Juni 2022, 19 Uhr
ZAZAKÎ SONGS PROJECT
MEHMET AKBAŞ & ADEM KARAKOÇ

Eine gefährdete Sprache voller Schönheit und Reichtum.

Unsere Konzertreihe wurde vor 2 Jahren wegen der Pandemie abgesagt. Nun findet unser Konzert endlich statt. Wir freuen uns auf euch!
Die Musiker Mehmet Akbas und Adem Karakoc stammen beide aus einer konservativen und traditionellen Region in Südostanatolien. Sie sprechen Zazakî eine der kurdischen Sprachen.
Zazakî – auch Kirmanckî, Kirdkî oder Dimilkî genannt – ist leider akut vom Aussterben bedroht. Nach Einschätzung der UNESCO sind etwa 1.700 Sprachen derzeit ernsthaft gefährdet. Zazakî wird derzeit noch von ca. zwei Millionen Menschen gesprochen. Mit diesen Menschen gibt es noch die Hoffnung, die Sprache weiter zu entwickeln.
Mehmet Akbaş hat diese Konzertreihe als Teil des Projekts „Zazakî Songs Project“ initiiert.
Im Rahmen dieses Projektes sammelte er in mündlicher Überlieferung tausende Lieder auf Zazakî. Mehmet Akbaş hat diese erstmalig als Weltkulturerbe dokumentiert und archiviert. Viele der traditionellen Lieder werden zum ersten Mal mit instrumenteller Begleitung auf einer Bühne präsentiert. Traditionell wurden sie durch Frauen a capella gesungen, denn Instrumente in dieser konservativen Region waren lange aus religiösen Gründen verboten.
Ein wesentlicher Teil des Konzertabends besteht aus den Liedern aller der Regionen, in denen Zazakî gesprochen wird. Die Lieder variieren sprachlich und ihrer musikalischen Form. Interpretiert werden sie zeitgemäß. Darüber hinaus bereichern eigene Kompositionen Programm. „Husna“, ein traditioneller Song aus dem Repertoire, wurde im April als Single veröffentlicht.

Line-up
Mehmet Akbaş: Gesang
Adem Karakoç: Gitarre, Gesang
Önder Kanat: Sazbüş, Tembur, Oud, Gitarre, Back vocal
M. Vefa Yamalak: Percussion

https://www.mehmetakbasmusic.com