“Orient trifft Jazz” eine Kooperation der WDR-Jazzpreisträger JugendJazzOrchester NRW & Transorient Orchestra
17.11.2017

FR 17. November 2017, 20 Uhr
“Orient trifft Jazz”
eine Kooperation der WDR-Jazzpreisträger
JugendJazzOrchester NRW
& Transorient Orchestra
Dieses Konzert präsentiert die Zusammenarbeit zweier Klangkörper, die beide für ihr langjähriges und wegweisendes Schaffen ausgezeichnet wurden.
Das JugendJazzOrchester NRW (JJO NRW) erhielt 2013 den WDR-Jazzpreis in der Kategorie „Jazznachwuchs“ und das Transorient Orchestra 2017 in der Kategorie „Musikkulturen“.
Mit dieser Kooperation findet eine Begegnung zwischen westlichem Bigband-Jazz und nahöstlich-orientalischer Musik statt.
Die besten Nachwuchsjazzer des Landes NRW treffen auf Musiker und Musikerinnen verschiedener kultureller Herkunft, darunter aus der Türkei, aus dem Iran, aus Tunesien und Syrien.
Zur Besetzung gehören westliche Instrumente ebenso wie orientalische; gesungen wird in arabischer und türkischer Sprache.
Für diese Kooperation wurden von der NRW-Landesregierung eigens Kompositionsaufträge vergeben.
www.transorientorchestra.de
www.jjonrw.de