THE WEDDING/ Die Hochzeit/ düğün
19.11.2018

MO 19. November 2018, 20 Uhr
THE WEDDING/ Die Hochzeit/ düğün
“THE WEDDING/ Die Hochzeit/ düğün” ist eine deutsch-türkische Theaterproduktion, die sich im Rahmen einer fiktiven deutsch-türkischen Hochzeitsfeier mit dem Verhältnis und der
gemeinsamen Geschichte der beiden Staaten auseinandersetzt.
Die Gäste sind da, das Essen vorbereitet, die Musik läuft. Nur eins fehlt: Das Brautpaar.
Unbeirrt von der Tatsache der fehlenden Hauptfiguren, beschließen die Gäste, die
Hochzeitsfeier trotzdem durchzuführen.

Orientierungsfrage für das Theaterstück ist nicht allein die Auseinandersetzung mit den kulturellen sowie gesellschaftlichen Unterschieden der beiden Nationen und den zunehmenden nationalistischen Tendenzen in beiden Ländern, sondern vor allem die Frage, wie eine Begegnung von Menschen aus Deutschland und der Türkei jenseits von Vorurteilen und Rassismus möglich ist.

Das Stück ist eine Koproduktion des Kollektivs MËHRTYRER (Berlin/Essen) und einer freien Gruppe um das Theater Entropi Sahne in Istanbul. In Kooperation mit MAViBLAU. Das Stück wurde im Herbst 2018 in Istanbul entwickelt.

Regie: Irem Aydin und Damian Popp
Spiel: Ayse Ilgit Ucum, Dilşad Budak-Sarioğlu, Jonathan Strotbek, Jonas Schilling, Nazmi Sinan Mihçi, Amelie von Godin
Gefördert durch:
BA Pankow/ FB Kunst & Kultur,
Heinrich Böll Stiftung,
Museum Europäischer Kulturen Berlin,
Mit freundlicher Unterstützung von:
Kulturbüro Essen,
Kulturbüro Bochum,
Individuelle KünstlerInnen Förderung
Weiter Infos unter:
www.mehrtyrer.com
Eintritt: VVK 12/8 Euro; AK 14/10 Euro