Partys, Kurse Archiv

FIESTA DE SALSA – jeden Freitag

tangosalsa

FR 25. August  2017, 23 Uhr
FIESTA DE SALSA – jeden Freitag

SALSA Merengue, Bachata, Cumbia y más sabor… mit Dj. Carlos
Jeden Freitag ab 22.30 Uhr
KARIBIK-FEELING HAUTNAH ERLEBEN!!!
Eintritt: 4,- Euro

Konzertreihe “Jazz for the People”

Jazz for the People m Hermann 1

MI 6. September 2017, 20 Uhr
Konzertreihe “Jazz for the People”
Jeden Mittwoch!

Jean-Yves Braun (Gitarre und Bass)
Hermann Heidenreich (Schlagzeug)
Marc Brenken (Klavier)
und Gäste…
Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.
Einlass ab 19:30 Uhr, Konzertdauer ca. 60 Minuten.
Barrierefreier Zugang!!!

Unsere Konzertreihe “Jazz for the People” macht zurzeit Sommerpause.
Erster Termin nach der Sommerpause wird voraussichtlich Mittwoch, der 06.09.2017 sein, ab da wird es dann wieder jeden Mittwoch um 20 Uhr Konzerte der Reihe im Katakomben-Theater in Rüttenscheid geben.

FIESTA DE SALSA – jeden Freitag

tangosalsa

FR 8. September  2017, 23 Uhr
FIESTA DE SALSA – jeden Freitag

SALSA Merengue, Bachata, Cumbia y más sabor… mit Dj. Carlos
Jeden Freitag ab 22.30 Uhr
KARIBIK-FEELING HAUTNAH ERLEBEN!!!
Eintritt: 4,- Euro

ESTARABIM – DÜNDEN BUGÜNE

esterabimjuli2017

SA 9. September 2017, ab 23 Uhr
ESTARABIM
DÜNDEN BUGÜNE EN IYI TÜRKCE POP / ROCK
Samimi ve seviyeli ortamda keyifli eglenceli Parti. Sagdan soldan Estarabim.
Sizleri bu güzel gecede Essen’de kültürel etkinlikllerin ve güzel eglencelerin adresi Katakomben Tiyatrosunda agirlamaktan mutluluk duyuyoruz.
Essen ve cevresinde yeni bir müzik akimi ve tarz ile seviyeli kaliteli bir ortami sizlere sunmayi amacliyoruz.
Türkce Anadolu Rock, Pyschdellic, 45lik, 90lar ve günümüzün en güzel Türkce Pop, Latin, House ve Black müzik tarzlarini sizlerle bulusturuyouz.
Giris Saati: 23:00
Giris ücreti: 10 Euro
Estarabim ekibi olarak sizleri aramizdan görmek mutluluk duyariz.

KARA KEDI – X-tanbul

30,9,17

SA 30. September 2017, Einlass: 22h; Beginn: 23h
KARA KEDI
“GENÇLIK başımda DUMAN” motosu altında tüm gençlere ve kendini genç hissedenlere hitap edecek!
Gençlik adı altında bu güzel gecemiz en güncel ve en sevilen ROCK eserleriyle günümüzün MODERN sound’unu Stuttgarttan gelen türk Rock grubu “X-TANBUL’la” yakalayacaksınız!
Ilaveten, her zamanki olduğu gibi AFTER SHOW partimizde var. Bağırarak hep bi dilden unutulmayan ROCK eserlerini kah deli dolu dans ederek kah zıplayarak “deejay ÇeLik” ile birlikte eğleneceksiniz!
ROCK gecelerimize kaldığımız yerden devam ediyoruz!
X-tanbul:
Die Stuttgarter ROCK Band haben ihren Sound im immer populär werdenden türkischen Rock gefunden und schmeißen noch eine ordentliche Portion türkischen Ska & Pop dazu.
Die Band wurde 2003 gegründet und hat die Klänge des Bosporus mit westlichem Flair nach Deutschland gebracht. Seitdem gehört X-Tanbul in Stuttgart und Süd Deutschland zu den gefragtesten Bands.
Sie sind in der Stuttgarter Umgebung und in vielen anderen Städten,  sowie in Bars und auf  Partys oder Kulturveranstaltungen vertreten und sorgen für einen unvergesslichen Abend.
Aktuelle Bandbesetzung:
Vocal: Zafer
Gitarre: Halit
Bass: Sade
Drums: Mädde
Eintritt: 15 Euro (ohne Vvk/ nur Abendkasse)
Aftershow: ab 2 Uhr
Ende: 3 Uhr

Arto Tuncboyaciyan & Frends

arto1

SA 14. Oktober 2017, 20 Uhr
Arto Tuncboyaciyan & Frends
Arto Tuncboyaciyan (voc, perc), geboren in Istanbul, ist ein türkisch-armenischer Multiinstrumentalist, der seit 1981 in den USA lebt. Er spielte mit Jazz-Legenden wie Chat Baker, Al Di Meola und Joe Zawinul und gewann den Grammy-Preis. Sein Stil steht für eine globale Musik, ohne die eigene kulturelle Identität aufzugeben. Boyaciyan präsentiert den türkisch-armenischen Protestsinger Yasar Kurt (voc, git) und wird hochkarätig begleitet von Mathias Frey (p), Deniz Köseoglu (saz), Max Clouth (git) und Christopher Hermann (clo).

“Er hat seinen eigenen Stil: Blues mit armenischem Einschlag.”

Arto Tuncboyaciyan hat mit seiner Filmmusik, zahlreichen Alben und Live-Auftritten in vielen verschiedenen Ländern weltweite Bekanntheit erlangt. Dabei gelingt es ihm immer wieder, Kulturen und Menschen gegen Hass zu verbinden, wobei er eine tiefgründige Völkerverständigung schafft. Seine Lebensphilosophie lautet: “Music is the time of my life. I don’t give direction to anybody. I let you imagine for yourself, but what I try to give you is Love, Respect, Truth. I believe this is the simplest form of wealth in this world for the path to trust and this is what we need.”

Bei seinem Auftritt in Essen wird er auf gleichgesinnte und hochkarätige Künstler aus der gleichen Szene treffen. Highlight wird ein musikalisches Intermezzo mit dem bekannten türkisch-armenischen Protest-Musiker Yasar Kurt sein. Beide Künstler haben schon zusammengearbeitet. Ein herausragendes Treffen angesagter Musiker!
Eintritt: VVK 25/20 Euro; AK 30/25 Euro
Kartenreservierung

Akustolia

Akustolia

SA 21. Oktober 2017, 21.30 Uhr
Akustolia
Nach einer einjährigen Pause ist Akustolia mit ihrer neuen Besetzung und einem neuen Programm live auf der Bühne zu sehen. Ihr Verständnis von einem Cover beruht auf der Philosophie des „Von Neuem-Schreibens“ Von diesem Verständnis ausgehend lässt sie bisher noch nie in Deutschland gehörte Stücke aus der türkischen Popmusik mit verschiedenen Formen der Weltmusik wie Bossa Nova, Tango, Reggae u.v.m verschmelzen und von Neuem entstehen. Gleichzeitig beruht das Soundverständnis der Gruppe, wie ihr Bandname, der ein Zusammenspiel der Begriffe Akustik und Anatolia ist, auf einer Klangstruktur zwischen Ost und West. Akustolia ist ein Streben nach einer musikalischen Existenz.
Akustolia yeni kadrosu ve programıyla, canlı performans sunumuyla izleyici karşısında. Cover çalımını, yazılı bir eserin “yeniden üretimi” anlayışına dayandıran grup, bu anlayıştan yola çıkarak modern Türk pop müziğinin Almanya’da daha önce duyulmamış eserlerini Bossa Nova, Tango, Reggae gibi farklı dünya müziği formları içerisinde eriterek yeniden yapılandırıyor.Grubun sound anlayışı ise, tıpkı Akustik ve Anatolia kelimelerinin birleşiminden oluşan ismi gibi, doğu ve batı arasında harmanlanan bir sessel yapıya dayanıyor.Akustolia yeni bir müzikal varoluş çabasıdır.
Melih- Vokal
Ozan- e-guitar, vocal
Salim- classical guitar
Ahmet-bass
Hüseyin- cajon
Onur- trombone
Ecehan- violin
Eintritt: VVK: 8/10; AK: 10/12 €
Kartenreservierung

“The Griot Family Seck”

18.11.

SA 18. November 2017, 20 Uhr
“The Griot Family Seck”

wie schon seinem Onkel “Doudou N`diaye Rose”, ist es Pape Samory Seck eine Herzensangelegenheit zu zeigen, dass auch die afrikanischen Frauen musikalisch so einiges zu bieten haben.
In diesem Projekt spielt Pape mit seinen jüngeren Geschwistern, die alle von den gleichen Eltern abstammen. Alle Familienmitglieder sind in der Griotfamilie aufgewachsen und haben seit der Kindheit den Wunsch gemeinsam zu musizieren und ihre Kultur zu überbringen.
Dadurch, dass einige Familienmitglieder in Europa leben und international unterwegs sind, verbindet die Familie Tradition, Weltmusik, Trommeln, Gesang und Tanz.
Eine Kombination die überrascht und fasziniert.
Eintritt:

Lila Lindwurm Ronja und die Weichnachtshexe

Lilalindwurmgeige

DI 5. Dezember 2017, 10.00 und 11.15.00 Uhr
Lila Lindwurm Ronja und die Weichnachtshexe
Von und mit Anders Orth
Ein musikalisches, weihnachtliches Mitmachtheaterstück.
Für Kinder ab 3 Jahre/ ca. 50 Min.
Das Rentier Ronja ist erkältet und muß leider zu Hause bleiben. Sie versucht ihren Schnupfen wieder loszuwerden damit sie mit dem Weihnachtsmann die Geschenke verteilen kann… Die Zuschauer dürfen mitsingen, tanzen und natürlich auch Ronja den einen oder anderen guten Rat geben.
6,-/4,- Euro
www.lilalindwurm.de

REMBETIKO in den Katakomben

buzukici

SO 24. Dezember 2017, 22.30 Uhr
REMBETIKO
Griechisch-türkische Live Musik zwischen Orient und Occident
Rembetiko ist die „undergroundmusic“ Griechenlands; entstand in den 1920er Jahren als Musik der Flüchtlinge, der Gescheiterten und Gestrandeten der Gesellschaft vor allem in den Hafenstädten Athen, Piraeus und Thessaloniki – schwungvoll und provokativ wie der Tango, schwermütig und traurig wie der Fado. Außerdem wird Rembetiko oft auch als der „griechische Blues“ bezeichnet, weil die Texte ähnlich wie im Blues von den alltäglichen Sorgen und Erfahrungen der einfachen Leute handeln.
Während der griechischen Diktatur wurden Rembetiko-Musiker inhaftiert und ihre Instrumente zerstört, weshalb die Musiker nur noch heimlich auftraten.
Rembetiko ist, wenn ein alter Mann mit Hut, Zigarette im Mund zur Musik aufsteht, sich unnachahmlich den imaginären Kniff in der Hose leicht hochzieht, und den „kreisenden Adler” tanzt, möglichst von einem vor ihm hockenden, den Rhythmus klatschenden Teil der Parea begleitet.
Er ist die Musik der „Mangas”: Lumpenproleten, Kleinkriminellen, der Entwurzelten, Kiffer, Hoffnungslosen, Kutuki – und Cafehausbesucher, (und vieler Intellektueller und Liebhaber, mittlerweile in allen Schichten).
Murat Sanalmış: Gitarre, Vocal
Nikos Rondellis: Bouziki, Oud
Dimitrios Prandecos: Bouziki, Vocal
Atilla Eimali: Gitarre, Vocal
Fethi Ak: Percussion
Yavuz Duman: Trompete, Flügelhorn
Jens Pollheide: Bass, Ney
Kazım Çalışgan: Perc, Vocal
VVK:12,-/8,- EUR; Abendkasse: 14,-/10,- EUR
Kartenreservierung