Partys, Kurse Archiv

¡PRIMO! ley de vida Das Flamenco Musical

Kopie von Ley de vida Flyer - 1

FR 21. Juni 2024, Einlass: 18:30 Uhr; Beginn: 19:30
¡PRIMO! ley de vida Das Flamenco Musical
Grenzenlose
Liebe, Trauer, Hoffnung und Freude vereint in einer emotionalen Reise. Das Leben, wie es uns in all seinen Facetten begegnet.
Flamenco trifft auf die poetische Welt des Theaters!
Tiefe Gefühle, Poesie, leidenschaftlicher Tanz und Gesang. ley de vida (Schicksal) ist die Darstellung einer wahren Begebenheit mit professionellen Künstler:innen.

„Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte mit Höhen und Tiefen.

Viele haben es schwer, ihren Lebensweg zu meistern und schöpfen mit einem Menschen an ihrer Seite neuen Lebensmut. So entstehen neue, schöne Momente, die das Leben lebenswerter machen“.
https://primoflamenco.com/ley-de-vida/
Kartenkauf

¡PRIMO! ley de vida Das Flamenco Musical

Kopie von Ley de vida Flyer - 1

SA 22. Juni 2024, Einlass: 18:30 Uhr; Beginn: 19:30
¡PRIMO! ley de vida Das Flamenco Musical
Grenzenlose
Liebe, Trauer, Hoffnung und Freude vereint in einer emotionalen Reise. Das Leben, wie es uns in all seinen Facetten begegnet.
Flamenco trifft auf die poetische Welt des Theaters!
Tiefe Gefühle, Poesie, leidenschaftlicher Tanz und Gesang. ley de vida (Schicksal) ist die Darstellung einer wahren Begebenheit mit professionellen Künstler:innen.

„Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte mit Höhen und Tiefen.

Viele haben es schwer, ihren Lebensweg zu meistern und schöpfen mit einem Menschen an ihrer Seite neuen Lebensmut. So entstehen neue, schöne Momente, die das Leben lebenswerter machen“.
https://primoflamenco.com/ley-de-vida/
Kartenkauf

Atilla Elmali & Kazim Calisgan

AtillaKazim

FR 12. Juli 2024, 20 Uhr
Atilla Elmali & Kazim Calisgan feat. Ahmet Bektas
iki Can iki Nefes
Das Duo Atila Elmalı und Kazım Çalışkan “iki Can iki Nefes“ öffnen uns mit ihren feinen Interpretationen und Kompositionen ihre musikalische Tür und streicheln unser Seele und Geist.
In ihren Stimmen und ihrem Atem wandeln sich die Melodien in Träume und bringen uns in verschiedene Zeitepochen und Regionen der Türkei.
Die eleganten und orientalischen Klänge der Seiteninstrumente  Gittare und Kopuz verbinden sich mit Ihren mehrstimmigen Gesang und reichern die Farben der Blumen in unserem Melodiengarten an und vermitteln uns unbeschreibare Gefühle.
Atilla Elmali: Gitarre, Gesang, Percussion
Kazim Calisgan: Kopuz, Gesang, Percussion, Loops
Ahmet Bektas: Oud, Gesang
Eintritt: 15 Euro
Karten-Kauf!

Konzert: Sedat Anar

13.07.2024

SA 13. Juli 2024, 20 Uhr
Konzert: Sedat Anar

Sedat Anar Sufi müzik bestecisi ve icracısıdır. Anadolu’da yaşamış Mevlana, Yunus Emre ve Niyazi-i Mısri gibi Sufi şairlerin şiirlerine besteler yapmaktadır. Geleneksel Sufi müziğini kendine özgü yorumlarla sunmaktadır. Anar, eşi Damla ve kardeşi Selahattin ile sahne almaktadır. Sahnede santur, erbane (def), handpan ve bağlama icra ederek eserlerini seslendirmektedirler. Türkiye’de Sufi müziğin önemli isimlerinden olan Sedat Anar’ın konserine herkesi bekleriz.

Sedat Anar is a composer and performer of Sufi music. He composes to the poems of Sufi poets who lived in Anatolia such as Mevlana, Yunus Emre and Niyazi-i Mısri. He presents traditional Sufi music with his own unique interpretations. Anar performs with his wife Damla and his brother Selahattin. On stage, they perform their works on santur, erbane (def), handpan and bağlama. Sedat Anar is one of the most important names of Sufi music in Turkey and everyone is welcome to attend his concert.
Eintritt: 15/10 Euro
Karten-Kauf!

Jazz for the People

jfp2018

MI 18. September 2024, 20 Uhr
Jazz for the People
Infos folgen…

CAN LEMAN BAND & DJ SUI

CanLeman2

SA 21. September, 21 Uhr (Einlass 20 Uhr)
CAN LEMAN BAND & DJ SUI
Große Geburtstagsparty: 20 Jahre Katakombentheater – Anadolu Rock & Funk Night mit CAN LEMAN BAND & Aftershow mit DJ Sui

Can Leman kommt im Rahmen seiner “Anatolian Rock Vibes Tour” ins Katakombentheater. Nach seinen erfolgreichen Auftritten in Athen bringt er seine unglaubliche Energie zu uns nach Essen! Seine sechsköpfige deutsch-türkische Band bestehend aus Drums, Bass, E-Gitarre, Keys und Klarinette verbindet kraftvoll rhythmische Arrangements mit temperamentvollen Songs und einer energiegeladenen sehr tanzbaren Bühnenshow, die die Zuhörer von ihren Plätzen reißt.
Can Leman und Band lassen die Vielfalt und den Klang der Kulturen, die die heutige deutsche Gesellschaft durchdringen, erklingen. Cans Programm beinhaltet zur Hälfte klassische Anadolu-Rock Lieder, die seine Band zeitgenössisch mit ordentlich Power interpretiert. Can singt dabei hauptsächlich auf Türkisch und wechselt live auch gerne mal die Sprachen und geht nahtlos ins Griechische, Deutsche oder Englische.
Sein Sound ist mal tanzbar rockig und mal hoffnungsvoll melancholisch. Can Leman lädt ein, sich die Hände zu reichen und gemeinsam durch die Welt zu tanzen.
Am 21. September sind Can Leman Band zu Gast im Katakombentheater und feiern gemeinsam mit uns das 20-jährige Jubiläum des Katakombentheaters.

Band:
Lead Vocal: Can Leman
Drums: Vincent Golly
E-Guitar: Nils Bölting
Keys: Hakan Pekinbudak
Bass: Stanislav Akimov
Klarinette & Saxofon: Bünyamin Özsoy
Spanish Guitar: Deniz Paslı

Karten-Kauf!

REMBETIKO – Griechisch-türkische Live Musik zwischen Orient und Occident

buzukici

SA 12. Oktober 2024, 21.00 Uhr
REMBETIKO
Griechisch-türkische Live Musik zwischen Orient und Occident
Rembetiko ist die „undergroundmusic“ Griechenlands; entstand in den 1920er Jahren als Musik der Flüchtlinge, der Gescheiterten und Gestrandeten der Gesellschaft vor allem in den Hafenstädten Athen, Piraeus und Thessaloniki – schwungvoll und provokativ wie der Tango, schwermütig und traurig wie der Fado. Außerdem wird Rembetiko oft auch als der „griechische Blues“ bezeichnet, weil die Texte ähnlich wie im Blues von den alltäglichen Sorgen und Erfahrungen der einfachen Leute handeln.
Während der griechischen Diktatur wurden Rembetiko-Musiker inhaftiert und ihre Instrumente zerstört, weshalb die Musiker nur noch heimlich auftraten.
Rembetiko ist, wenn ein alter Mann mit Hut, Zigarette im Mund zur Musik aufsteht, sich unnachahmlich den imaginären Kniff in der Hose leicht hochzieht, und den „kreisenden Adler” tanzt, möglichst von einem vor ihm hockenden, den Rhythmus klatschenden Teil der Parea begleitet.
Er ist die Musik der „Mangas”: Lumpenproleten, Kleinkriminellen, der Entwurzelten, Kiffer, Hoffnungslosen, Kutuki – und Cafehausbesucher, (und vieler Intellektueller und Liebhaber, mittlerweile in allen Schichten).
Ronia Topalidou (Gesang, Baglamas)
Epaminondas Ladas (Bouzouki, Gitarre)
Atilla Elmali (Gitarre, Gesang)
Yavuz Duman (Trompete, Flügelhorn)
Fethi Ak (Percussion)
Jens Pollheide (E-Bass)
Kazim Calisgan (Percussion)
VVK: 20,-/15,- EUR; Abendkasse: 22,-/17,- EUR
Karten-Kauf!

Jazz for the People

jfp2018

MI 11. Dezember 2024, 20 Uhr
Jazz for the People

Jeden Mittwoch!
Infos folgen…