Tanz, Theater Archiv

Essener Gitarrenduo und Spanish Colours

spanishcoloursplus

FR 24. März 2017, 20 Uhr
Ein Spanischer Abend mit Musik und Flamencotanz
Essener Gitarrenduo und Spanish Colours
Seit über 25 Jahren stehen Bernd Steinmann und Stefan Loos als Essener Gitarrenduo gemeinsam auf der Bühne. Nun sind sie wieder einmal in größerer Besetzung zu erleben.
Mit den beiden Musikern Martin Breuer am Bass und Peter Eisold am Schlagzeug, und den beiden Tänzerinnen Irina Castillo und Renate Pomp laden sie ein, zu einem Konzert
mit berühmten spanischen Melodien, virtuosem Gitarrenspiel und feurigen, traditionellen Flamencotänzen.
Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen Abend, professionell, witzig, temperamentvoll und charmant.
Studien an der Folkwang Universität der Künste Essen und Duisburg und an den Musikhochschulen Köln und Wuppertal
langjährige Lehrtätigkeiten an Musik – und Hochschulen,
CD -, Buch – und Notenveröffentlichungen, Mitwirkung an Chor, Opern – und
Orchesterproduktionen und zahlreiche Auftritte im In- und
Ausland prägen das professionelle Bild der Künstler.
Steinmanns Lehrbuch „Die Flamencogitarre„ (AMA-Verlag) wurde mit dem Deutschen Musik Editions – Preis ausgezeichnet.
Bernd Steinmann Gitarre
Stefan Loos Gitarre
Martin Breuer Bass
Peter Eisold Percussion
Irina Castillo Tanz;
Renate Pomp: Tanz
Eintritt: 20,- / erm. 15,- Euro
Kartenreservierung

FIESTA DE SALSA – jeden Freitag

tangosalsa

FR 24. März  2017, 23 Uhr
FIESTA DE SALSA – jeden Freitag

SALSA Merengue, Bachata, Cumbia y más sabor… mit Dj. Carlos
Jeden Freitag ab 22.30 Uhr
KARIBIK-FEELING HAUTNAH ERLEBEN!!!
Eintritt: 4,- Euro

Kayıhan Aras – Tamamen gülmek ve eğlenmek odaklı – Törkiş Komedi 2017

KAYIHAN

SO 26. März 2017, 18 Uhr
Kayıhan Aras
Tamamen gülmek ve eğlenmek odaklı
Törkiş Komedi 2017
Almanya’da yaşayan Kayıhan Aras komedyenliğinin yanında Reklam Filmi yönetmenligi´de metin yazarlıgı yapıyor. Aynı zamanda Bir Meslek kolejin´de cocuklar ile Kısa film projeler hazırlıyorlar. Hukuk okumaya geldiği Almanya´da kendisini bir anda bir ulusal tv.de muhabirliğe başlayıp,daha sonra muhabirliği bırakıp bir anda komedi kulüplerinde kendini bulan Aras tek kişilik oyunu Tamamen gülmek ve eğlenmek odaklı Törkiş Komedi ile 2017 yılının Mart ayından itibaren Sıra ile Essen, Hannover, Nürnberg Ve Berlin´de Gösterileri devam edecektir…
Eintrit 15 eu

Konzertreihe “Jazz for the People”

Jazz for the People m Hermann 1

MI 29. März 2017, 20 Uhr
Konzertreihe “Jazz for the People”
Jeden Mittwoch!

Jean-Yves Braun (Gitarre und Bass)
Hermann Heidenreich (Schlagzeug)
Marc Brenken (Klavier)
und Gäste…
Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.
Einlass ab 19:30 Uhr, Konzertdauer ca. 60 Minuten.
Barrierefreier Zugang

Mi, 29.03.2017   |   Special Guest:
Daniela  Rothenburg   (Gesang)   –   “My Favorite Things”

Wer Daniela Rothenburg noch nicht live erlebt hat, sollte das unbedingt nachholen. Nur selten verbindet eine Sängerin den Jazzgesang mit einer großen Portion Unterhaltung so charmant wie sie.
In ihrem Programm “My Favorite Things” singt sie heute von den schönen Dingen des Lebens: vom beginnenden Frühling, von (manchmal) erfüllter Liebe und natürlich von den geheimen Leidenschaften und Lastern einer Frau.

Shinkarenko Jazz 4N feat. Neda – Das Konzert muss leider auf Herbst 2017 verschoben werden!!!!

30.3.2017

DO 30. März 2017, 20 Uhr - Das Konzert muss leider auf Herbst 2017 verschoben werden!!!!
Shinkarenko Jazz 4N feat. Neda

Der Bassist Leonid Shinkarenko zählt zu den profiliertesten Jazzmusikern Litauens. Gemeinsam mit dem Saxofonisten und Keyboarder Vytautas Labutis sowie dem Schlagzeuger Arvydas Jofė, zwei weiteren klangvollen Namen des litauischen Jazz, betrieb er bis 2004 das „Lithuanian Jazz Trio“.
Jetzt ist die Band als „Shinkarenko Jazz 4N“ zurück, erweitert um den Saxofonisten Jan Maksimovich, Fixstern einer jüngeren Generation, und kommt mit seinem groovenden, elektroakustischen Jazz erstmals ins Ruhrgebiet und nach Essen. Mit dabei: Sängerin und Flötistin Neda, die als beste Jazzstimme des Landes gilt.
Da das letzte gemeinsame Album des „Lithuanian Jazz Trio“ den Titel „To be continued“ trug und sich die Beteiligten somit versprochen hatten, irgendwann weiterzumachen, war es nur eine Frage der Zeit. Mehr als eine Dekade hat es allerdings gedauert, aber nun ist es soweit. „Und wir haben den Wunsch, ein wenig anders zu spielen. Mit größerer Freiheit für Improvisation und Ausdruck“, erklärt Bandleader Leonid Shinkarenko.
Line-Up:
- Leonid Shikarenko (E-Bass)
- Vytautas Labutis (Saxofon, Keyboards)
- Jan Maksimovich (Saxofon)
- Arvydas Jofė (Schlagzeug)
special guest: – Neda Malunavichute (Gesang, Flöte)

FIESTA DE SALSA – jeden Freitag

tangosalsa

FR 31. März  2017, 23 Uhr
FIESTA DE SALSA – jeden Freitag

SALSA Merengue, Bachata, Cumbia y más sabor… mit Dj. Carlos
Jeden Freitag ab 22.30 Uhr
KARIBIK-FEELING HAUTNAH ERLEBEN!!!
Eintritt: 4,- Euro

Küssen soll man nicht alleine

1April2017

SA 1. April 2017, 20 Uhr
Birgit Zacher – Gesamtleitung
Verena Terbrüggen – Choreografie
Katharina Bender – Choreografie
dem Erwachsenen-Ensemble des „Ruhrpottpourie Esembles“ und Gästen…….
Küssen soll man nicht alleine“
….. es begann mit „Ruhrpottpourie“ dem Musical Ensemble der Musikschule Rhein Ruhr gGmbH – aber dann kam die Lust nach MEHR, die Suche nach einer neuen Herausforderung:
eine REVUE. Also begann man damit, einen Cocktail „Royal“ zu mischen:
etwas Cabaret verfeinert mit Ausschnitten aus Chicago, einer Messerspitze Jazz, ein paar Spritzern Burlesque und einer Prise Travestie – nur rühren – nicht schütteln.
Um diesem Cocktail den appetitlichen Glanz zu verleihen, bediente man sich einiger Appetithäppchen: Live Gesang, Ballett, etwas Sex und Glamour gepaart mit nicht enden wollender Leidenschaft.
Im Herbst 2014 fiel im Katakomben Theater erstmals der Vorhang und dem überraschten Publikum wurde eine Revue mit jungen Stimmen, schönen Tänzerinnen und ein paar ausgewählten künstlerischen Überraschungen vorgestellt.
Eine Leckerei, die immer wieder neu abgeschmeckt und verfeinert wurde; eine kleine, feine, frivole Köstlichkeit – ein kulinarisches Extra, dass „Lust auf mehr macht“.
Wie man unter Gourmets sagen würde: „die Explosion auf der Zunge“. „Küssen soll man nicht alleine“.
VVK 17 Euro; AK 20 Euro

ESTARABIM – DÜNDEN BUGÜNE

estaapr2017

SA 8. April 2017, ab 23 Uhr
ESTARABIM
DÜNDEN BUGÜNE EN IYI TÜRKCE POP / ROCK
Samimi ve seviyeli ortamda keyifli eglenceli Parti. Sagdan soldan Estarabim.
Sizleri bu güzel gecede Essen’de kültürel etkinlikllerin ve güzel eglencelerin adresi Katakomben Tiyatrosunda agirlamaktan mutluluk duyuyoruz.
Essen ve cevresinde yeni bir müzik akimi ve tarz ile seviyeli kaliteli bir ortami sizlere sunmayi amacliyoruz.
Türkce Anadolu Rock, Pyschdellic, 45lik, 90lar ve günümüzün en güzel Türkce Pop, Latin, House ve Black müzik tarzlarini sizlerle bulusturuyouz.
Giris Saati: 23:00
Giris ücreti: 10 Euro
Estarabim ekibi olarak sizleri aramizdan görmek mutluluk duyariz.

SINIR

9.apr2017

SO 9. April 2017, 18 Uhr
SINIR
Bilinmeyen bir yerde, sınır komşusu bilinmeyen iki ülke; Nevinya ve Sevinya. Bilinmeyen bir nedenle birbirine düşman.
İki ülkenin sınırını, adları bile bilinmeyen çocuklar rahat uyusun diye bekleyen, bilinmeyen iki asker; Yuan ve Mati.
Yalnızca ikisinin olduğu bu bölgede bilinmeyen bir nedenle arkadaş oluverirler. Ama ya iki ülke arasında bilinmeyen bir nedenle savaş çıkarsa?
Yuan ve Mati birbirine kurşun sıkar mı? Budur işte bilinmeyen.
Muzaffer İzgü’nün acılı – gülünç kaleminden hiç bilinmeyen ülkelerin, hiç bilinmeyen insanlarının, hiç bilinmeyen öyküsü. Belki de çok iyi bilinen… Kim bilir?
Muzaffer Izgü’nun yazdığı; Pervin Ünalp ‘in yönettiği , Korkmaz Arslan ve Ufuk Güldü ‘nün oynadığı SINIR oyunu, barışın ne kadar önemli olduğunu anlatıyor.
Yazan: Muzaffer İzgü
Yöneten: Pervin Ünalp
Ön Satış (Vorverkauf): 15 Euro; Kapıda (Abendkasse): 20 Euro
Theatervorstellung in türkischer Sprache

Thomas Hufschmidt präsentiert clubdates: SPEAK LOW – CD-Präsentation mit Joyce van de Pol

11.mai2017

DO 11. Mai 2017, 20 Uhr
Thomas Hufschmidt präsentiert clubdates
SPEAK LOW –
CD-Präsentation mit Joyce van de Pol
Joyce van de Pol machte sich in erster Linie als Interpretin von Pop-, R&B- und Soul-titeln einen Namen und tourte mit verschiedenen Projekten durch die Republik und das benachbarte Ausland. Unter anderem mit der australischen Gitarren-Legende Tommy Emmanuel und Sting-Gitarrist Dominic Miller.
Mit Speak Low veröffentlicht die Künstlerin mit indonesischen und tschechischen Wurzeln ihr erstes Jazzalbum unter eigenem Namen. Die diplomierte Jazzsängerin präsentiert auf ihrer CD 11 Titel im Spannungsfeld zwischen Jazz und Pop. Die Kurt Weill-Komposition Speak Low steht für die stilistische Konzeption dieses Albums: ruhige Atmosphären und ein Spektrum unterschiedlicher Farben und Stimmungen auf der Basis relaxter Grooves. Felipe “Mandingo” Rengifo entstammt dem “Barrio Cultural” San Augustin de Carracas/Venezuela. Er hat Salsagrößen wie Celia Cruz, Cheo Felicanto, Eddie Palmieri und Oscar D´Leon begleitet. Trompeter Ryan Carniaux wuchs in New York City auf, studierte am Berklee College in Boston, später in Maastricht (NL). Er gilt als einer der aufstrebenden jungen Trompeter und arbeitete unter anderem mit Mark Murphy, Benny Golson und in der Big Band von Peter Herbolzheimer.

Joyce van de Pol vocals
Thomas Hufschmidt piano
Walfried Böcker bass
André Spajić drums
Ryan Carniaux trumpet
Filipe Mandingo Rengifo percussion
VVK 15 €, ermäßigt 10 €