Jazz, Weltmusik Archiv

Konzertreihe Jazz for the People

jfp2018

MI 15. September 2021, 20 Uhr
Konzertreihe Jazz for the People
Jeden Mittwoch!

Marc Brenken (Klavier) & Hermann Heidenreich (Schlagzeug)
und Gäste…
Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.
Einlass ab 19:30 Uhr, Konzertdauer ca. 60 Minuten.
Barrierefreier Zugang!!!

Mi, 15.09.2021, 20 Uhr
Special Guest: Philipp Humburg (Gitarre)
Hammond Grooves“
Ein Abend, an dem sich die Zuhörer wie in einen Club der 60er Jahre versetzt fühlen können. Philipp Humburg (Gitarre), Marc Brenken (Orgel) und Hermann Heidenreich (Schlagzeug) improvisieren über einige ihrer Lieblingsstandards.

Philipp Humburg hat am Musicians Institute in Los Angeles und an der Folkwang-Universität der Künste Gitarre studiert. 2018 erschien sein Debutalbum HUAW, 2019 das Album Rainbow Experience mit seiner Band Morgen Jass. Er trat bereits u. a im Vorprogramm von Stanley Clark, Pat Martino und Steve Gadd auf.

Achtung, Corona-Schutzmaßnahmen:
- Einlass nach 3G-Regeln (nachweislich vollständig geimpft, genesen oder getestet)
- bei Husten / Schnupfen / Fieber o. Ä. bitte zuhause bleiben (sollte selbstverständlich sein)
- Mund-Nasen-Bedeckung ist im Wartebereich und im Theater überall zu tragen außer am Sitzplatz
- das Konzert findet im Theatersaal statt (dort ist mehr Abstand möglich als im Foyer)
- begrenzte Platzanzahl
- Voranmeldung erbeten bis spätenstens 15:00 Uhr am Veranstaltungstag per E-Mail an katakomben-theater@web.de
- spontanes Kommen ist möglich, allerdings kann ohne Voranmeldung kein Einlass garantiert werden
- wegen der Rückverfolgbarkeit im Rahmen der Corona-Schutzmaßnahmen sind beim Eintritt zum Veranstaltungsort Namen und Anschriften aller Anwesenden anzugeben; diese Daten werden nach 4 Wochen wieder gelöscht
Fotos: Marc Brenken, Henning Neidhardt, Stefan Pieper


FIESTA DE SALSA – jeden Freitag

salsakatkomben

FR 17. September 2021, 22.30 Uhr
FIESTA DE SALSA – jeden Freitag
SALSA Merengue, Bachata, Cumbia y más sabor… mit Dj. Carlos
Jeden Freitag ab 22.30 Uhr
KARIBIK-FEELING HAUTNAH ERLEBEN!!!
Eintritt: 5 Euro
MVZ: 5 Euro

Corona-Regeln für Tanzveranstaltungen
Die Corona-Pandemie ist nicht vorbei. Alle Teilnehmer müssen negativ getestet, voll geimpft sein oder als genesen gelten. Außerdem gilt bei Tanzveranstaltungen grundsätzlich eine Maskenpflicht.

KARAKEDI – BACK in September

KaraKedi 18.9.2021-2

SA 18. September 2021
KARAKEDI – BACK in September
KARA KEDI ist zurück wieder bei uns im Katakomben Theater.
Wir starten direkt mit einer PUMP/ROCK Band aus Mannheim!
ZEMIN ist LIVE zu Gast bei uns im Katakomben Theater in Essen
ROCK ve ötesi mit ZEMIN
Wir ROCKEN bis der Arzt kommt!!!
Wir freuen uns so sehr euch wiederzusehen.
Reservierung erforderlich, da jeder einen Sitzplatz zugeteilt wird.

Reservierung nur durch Paypal möglich:
Paypal Konto: Info@karakedi-rock.de
Verwendungszweck: Name und Nachname
Betrag: 20 Euro (pro Person)
Und der Tisch ist für Sie reserviert.
Infos: 01734550097

Wir wünschen euch zu sehen

Einlass: Genesen, Geimpft getestet!!!
Uhrzeit: 22h * Beginn: 23h
Eintritt: 20€
Reservierung erforderlich!
Begrenzte Sitzplätze!

Info:
Kara Kedi Rock Events
www.karakedi-rock.de
Info@karakedi-rock.de
Tel.: 0173455009
Dikkat!!!
Schnelltest yani hızlı antijen testi yeterli olacak ve KATAKOMBEN’de de ücretsiz olarak yaptırmanız mümkün.
Africa. Ayrıca Konser icin herkese koltuk numarası verilecek.

Konzertreihe “Jazz for the People”

jfp2018

MI 22. September 2021, 20 Uhr
Konzertreihe “Jazz for the People”
Jeden Mittwoch!

Hermann Heidenreich (Schlagzeug)
Marc Brenken (Klavier)
und Gäste…
Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.
Einlass ab 19:30 Uhr, Konzertdauer ca. 60 Minuten.
Barrierefreier Zugang!!!

Mi, 22.09.2021, 20 Uhr
Piano hoch zwei, Vol. 8“
mit Nicklas John (p), Marc Brenken (p) & Hermann Heidenreich (dr)

Nicklas John (*1997) zählt hierzulande zu den interessantesten jungen Jazzpianisten. Er trat u. a. im Libanon, in Israel, Italien und den USA auf, ebenso auf dem „North Sea Jazz Festival“ in Rotterdam. Vor kurzem veröffentlichte er sein Soloalbum „Daheim“. Lassen wir uns überraschen, was an 2 x 88 Tasten in Kombination mit Brenken und Heidenreich an den Drums passiert.
www.nicklasjohn.de

Achtung, Corona-Schutzmaßnahmen:
- Einlass nach 3G-Regeln (nachweislich vollständig geimpft, genesen oder getestet)
- bei Husten / Schnupfen / Fieber o. Ä. bitte zuhause bleiben (sollte selbstverständlich sein)
- Mund-Nasen-Bedeckung ist im Wartebereich und im Theater überall zu tragen außer am Sitzplatz
- das Konzert findet im Theatersaal statt (dort ist mehr Abstand möglich als im Foyer)
- begrenzte Platzanzahl
- Voranmeldung erbeten bis spätenstens 15:00 Uhr am Veranstaltungstag per E-Mail an katakomben-theater@web.de
- spontanes Kommen ist möglich, allerdings kann ohne Voranmeldung kein Einlass garantiert werden
- wegen der Rückverfolgbarkeit im Rahmen der Corona-Schutzmaßnahmen sind beim Eintritt zum Veranstaltungsort Namen und Anschriften aller Anwesenden anzugeben; diese Daten werden nach 4 Wochen wieder gelöscht


Klangreise Afrika mit Aidara Seck und Haware (LIVESTREAM-Special)

25.9.2021

SA 25. September 2021, 20 Uhr
Klangreise Afrika mit Aidara Seck und Haware (LIVESTREAM-Special)
Die Programm-Reihe ” Klangreise Afrikavoneinander lernen von traditionell bis modern” umfasst Rituale, Erzählungen, ruhige Harfenlaute auf der Kora und Gitarrenklänge zu den leidenschaftlichen Liedern der Griots und feurige Rhythmen auf der Trommel zu den Tänzen aus verschiedenen Regionen Westafrikas.
Je nach Corona-Lage als LIVESTREAM im Internet oder LIVE mit einem Buffet mit verschiedenen Gerichten der afrikanischen Küche.
Aidara Seck ist Sänger, Percussionist und Entertainer aus einer traditionellen Musikerfamilie der Griots, quasi trommelnd auf die Welt gekommen, der Rhythmus ist sein Zuhause.Das aus dem Senegal stammende Multitalent bezaubert Jung und Alt mit seiner samtig-warmen Stimme: ob sanfte Töne zum Träumen oder kraftvoll mitreißend – ein Erlebnis, das einen den Sand des Senegals unter den Füßen spüren lässt…
HAWARE“ bedeutet auf Wolof, einer der Landessprachen im Senegal:
“Eine schöne Zeit miteinander verbringen!”
Unterstützt wird er dabei, exklusiv für diesen Abend, von
Dera Dramé, Mali – Gitarre
Issa Ndiaye, Senegal – Gitarre
Mamour Seck, Senegal – Schlagzeug
Pape Thioune, Senegal – Percussion
Benson Enowben Itoe, Kamerun – Bass
Dieser spannende Zusammenschluss afrikanischer Musiker, jeder ein Meister an seinem Instrument, verspricht ein einmaliges Konzert mit dem authentischen “african feeling”.
Info u. Vorverkauf: Katakomben-Theater in Essen
Hampar Sarafian 0208-74069801 / https://www.hampar-sarafian.de
Foto: Anja Hüben

Konzertreihe Jazz for the People

jfp20182

MI 29. September 2021, 20 Uhr
Konzertreihe Jazz for the People
Jeden Mittwoch!
Hermann Heidenreich (Schlagzeug)
Marc Brenken (Klavier)
und Gäste…
Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.
Einlass ab 19:30 Uhr, Konzertdauer ca. 60 Minuten.
Barrierefreier Zugang!!!

Mi, 29.09.2021, 20 Uhr
Jazz for the People

Krasse Kontraste feat. Achim Zepezauer (Live-Elektronik)

Warum nicht mal gediegenen Pianojazz mit experimenteller elektronischer Musik verbinden? Die Idee bei diesem Konzert ist es, krasse Kontraste zu schaffen, indem völlig unterschiedliche Klangwelten miteinander kombinert werden. Das kann sowohl fließend als auch plötzlich geschehen, eben ganz so, wie es die improvisierenden und interagierenden Musiker es in dem Moment fühlen. Die Kunst dabei ist es, sensibel aufeinander zu reagieren und so gemeinsam eine spannende Geschichte zu erzählen.
Achim Zepezauer verwebt Samples von vorproduzierten Kassetten mit anderen Klangquellen (wie z. B. auch dem Spiel der Musiker auf der Bühne) zu fließenden Klangstücken. Dazu sendet er die Signale durch unterschiedliche Effektgeräte auf seinem “Tischlein Elektrisch”. Er verfolgt das Ziel, Erwartungen zu missachten und improvisiert im besten Sinne ohne Genregrenzen im Kopf: eine Klangsuche zwischen tonalen und atonalen Flächen, Rhythmen, Sprachfetzen, abstrakten und konkreten Geräuschen.
Webseite von Achim Zepezauer:
https://www.kuhzunft.com

Achtung, Corona-Schutzmaßnahmen:
- Einlass nach 3G-Regeln (nachweislich vollständig geimpft, genesen oder getestet)
- bei Husten / Schnupfen / Fieber o. Ä. bitte zuhause bleiben (sollte selbstverständlich sein)
- Mund-Nasen-Bedeckung ist im Wartebereich und im Theater überall zu tragen außer am Sitzplatz
- das Konzert findet im Theatersaal statt (dort ist mehr Abstand möglich als im Foyer)
- begrenzte Platzanzahl
- Voranmeldung erbeten bis spätenstens 15:00 Uhr am Veranstaltungstag per E-Mail an katakomben-theater@web.de
- spontanes Kommen ist möglich, allerdings kann ohne Voranmeldung kein Einlass garantiert werden
- wegen der Rückverfolgbarkeit im Rahmen der Corona-Schutzmaßnahmen sind beim Eintritt zum Veranstaltungsort Namen und Anschriften aller Anwesenden anzugeben; diese Daten werden nach 4 Wochen wieder gelöscht

Daughters and Sons of Gastarbeiters

1.10.2021

FR 1. Oktober 2021, 20 Uhr
Daughters and Sons of Gastarbeiters

Anlässlich des 60–jährigen Jubiläums des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens wird das Literaturkollektiv “Daughters and Sons of Gastarbeiters” Familiengeschichten am 01.10.2021 im Katakomben Theater autobiografisch, künstlerisch-performativ darstellen. Die Erzählungen werden von Bildprojektionen, Film und Musik begleitet.

Seit den 1960er Jahren leisteten Gastarbeiter*innen einen erheblichen Beitrag für den wirtschaftlichen Aufschwung in Deutschland, die in der deutschen Erinnerungskultur nicht ausreichend wertgeschätzt wird. Die erzählten Geschichten sollen einen Diskurs über das Selbstverständnis und die Relevanz der Einwanderer*innen in der deutschen Gesellschaft eröffnen und gleichzeitig einen Beitrag zur Erinnerungskultur in Deutschland leisten.
Lesen werden:
Özlem Yilmazer, Nilüfer Sahin, Martin Hyun

Konzertreihe Jazz for the People

jfp2018

MI 6. Oktober 2021, 20 Uhr
Konzertreihe Jazz for the People
Jeden Mittwoch!
Hermann Heidenreich (Schlagzeug)
Marc Brenken (Klavier)
und Gäste…
Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.
Einlass ab 19:30 Uhr, Konzertdauer ca. 60 Minuten.
Barrierefreier Zugang!!!

Achtung, Corona-Schutzmaßnahmen:
- Einlass nach 3G-Regeln (nachweislich vollständig geimpft, genesen oder getestet)
- bei Husten / Schnupfen / Fieber o. Ä. bitte zuhause bleiben (sollte selbstverständlich sein)
- Mund-Nasen-Bedeckung ist im Wartebereich und im Theater überall zu tragen außer am Sitzplatz
- das Konzert findet im Theatersaal statt (dort ist mehr Abstand möglich als im Foyer)
- begrenzte Platzanzahl
- Voranmeldung erbeten bis spätenstens 15:00 Uhr am Veranstaltungstag per E-Mail an katakomben-theater@web.de
- spontanes Kommen ist möglich, allerdings kann ohne Voranmeldung kein Einlass garantiert werden
- wegen der Rückverfolgbarkeit im Rahmen der Corona-Schutzmaßnahmen sind beim Eintritt zum Veranstaltungsort Namen und Anschriften aller Anwesenden anzugeben; diese Daten werden nach 4 Wochen wieder gelöscht

Spanish Colours – Das Essener Gitarrenduo im Quartett

Essener Gitarrenduo für E-Mails und Spanish Colours 20190614-253  Kopie

FR 8. Oktober 2021, 20 Uhr
Spanish Colours
Das Essener Gitarrenduo im Quartett

Bernd Steinmann und Stefan Loos; Gitarre,
Martin Breuer; Bass und Peter Eisold Percussion.

Seit 30 Jahren stehen Bernd Steinmann und Stefan Loos gemeinsam auf der Bühne. Seit 2007 offiziell als Essener Gitarrenduo. Am 19.02.2021 sind sie wieder mit ihren Kollegen Martin Breuer am Bass und Peter Eisold am Schlagzeug zu hören und präsentieren eine Auswahl ihrer letzten drei CDs „Spanish Colours“, „My spanish Dream“ und „Summer in Spain“.
Freuen Sie sich auf ein stimmungsvolles Konzert, virtuos, temperamentvoll, professionell, mit viel Spielfreude vorgetragen und humorvoll moderiert.

Das Essener Gitarrenduo
Studien der Konzertgitarre, Laute und Barockgitarre an der Folkwang Universität der Künste Essen und an der Musikhochschule Köln/Wuppertal. Künstlerische Abschlussprüfung mit Auszeichnung und Konzertexamen.
Langjährige Tätigkeiten an Musik – und Hochschulen. CD- Produktionen, Buch- und Notenveröffentlichungen, u.a. beim Schott-Verlag. Mitwirkung an Chor, Opern– und Orchesteraufführungen und zahlreiche Auftritte im In- und Ausland prägen das professionelle Bild der Künstler. Steinmanns Lehrbuch „Die Flamencogitarre“ (AMA-Verlag) wurde mit dem Deutschen Musik Editions – Preis ausgezeichnet. 2014 entstand mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Berliner Mauer das Werk „09.November 1989 Der Mauerfall“ anlässlich des 25. Jahrestages des Mauerfalls. 2015 wurden sie vom Goetheinstitut Moskau zu einer Russlandtournee eingeladen. Am 09.November 2019 haben sie in Berlin das musikalische Rahmenprogramm der Eröffnungsveranstaltung zum 30. Jahrestages des Mauerfalls mit dem Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier, der Bundeskanzlerin Angela Merkel u.v.a. gestaltet. Zu ihrem 30jährigen Bühnenjubiläum 2020 präsentiert das Essener Gitarrenduo die neue CD „Summer in Spain“ mit beliebten Melodien aus „Carmen“ in eigener Bearbeitung für zwei Konzertgitarren und eigenen Stücke im spanischen Stil und dem Flamenco. Zu Beginn des Jahres 2020 wurden sie zum Eröffnungskonzert des Internationalen Bergischen Gitarrenfestivals eingeladen und werden noch in vielen weiteren Konzerten wie z.B. der Essener Philharmonie, der Hamburger Laeiszhalle, dem Münchener Gasteig und dem Kloster Seeon zu hören sein. Neben Ihrem ureigenen Genre der spanischen Gitarre und dem Flamenco erstellen Sie gerade wieder eine mehrsätzige Komposition in einer expressiven, modernen Tonsprache. „13. August 1961 Der Mauerbau“. Die Uraufführung wird anlässlich des 60. Jahrestages im August 2021 in Berlin stattfinden.
www.essenergitarrenduo.de

Konzertreihe Jazz for the People

jfp2018

MI 13. Oktober 2021, 20 Uhr
Konzertreihe Jazz for the People
Jeden Mittwoch!
Hermann Heidenreich (Schlagzeug)
Marc Brenken (Klavier)
und Gäste…
Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.
Einlass ab 19:30 Uhr, Konzertdauer ca. 60 Minuten.
Barrierefreier Zugang!!!

Achtung, Corona-Schutzmaßnahmen:
- Einlass nach 3G-Regeln (nachweislich vollständig geimpft, genesen oder getestet)
- bei Husten / Schnupfen / Fieber o. Ä. bitte zuhause bleiben (sollte selbstverständlich sein)
- Mund-Nasen-Bedeckung ist im Wartebereich und im Theater überall zu tragen außer am Sitzplatz
- das Konzert findet im Theatersaal statt (dort ist mehr Abstand möglich als im Foyer)
- begrenzte Platzanzahl
- Voranmeldung erbeten bis spätenstens 15:00 Uhr am Veranstaltungstag per E-Mail an katakomben-theater@web.de
- spontanes Kommen ist möglich, allerdings kann ohne Voranmeldung kein Einlass garantiert werden
- wegen der Rückverfolgbarkeit im Rahmen der Corona-Schutzmaßnahmen sind beim Eintritt zum Veranstaltungsort Namen und Anschriften aller Anwesenden anzugeben; diese Daten werden nach 4 Wochen wieder gelöscht